Spielbetrieb

Spielbeginn ist bei allen Mannschaften um 10 Uhr. An Spieltagen bitte nur außerhalb der Friedrichstraße parken. Nächstmögliche Straßen zum Parken: Tannenstraße, Alte Pfarrhausgasse, Brückstraße, Oberlinstraße, Bärenstraße, Kelterstraße.

Berichte

Berichte dieser Verbandsrunde sind unter Saison 2017/18 abgelegt und ganz aktuelle sind auf der Startseite zu finden.

Mannschaften

1. Mannschaft: Bereichsliga Nord 4

2. Mannschaft: Bezirksklasse

3. Mannschaft: Kreisklasse C

Um Ergebnisse und Tabellen unserer Mannschaften anzusehen, wird auf die Webseite des Badischen Schachverbands (BSV-Ergebnisdienst) weitergeleitet.

Ablauf eines Spieltags

Vor Spielbeginn trifft sich die Heimmannschaft, um Tische, Stühle, Bretter, Figuren, Schreibblöcke hinzurichten.


Anschließend werden die Uhren auf die  Bedenkzeit  für die Partie gestellt. In den meisten Fällen beträgt dies zwei Stunden pro Spieler für die ersten 40 Züge. Danach läuft die Uhr weiter, nach 40 Zügen wird jedoch jedem Spieler eine weitere Stunde dazu gegeben.


Anschließend betreten die anderen Mannschaften den Clubraum. Die Mannschaftsführer tragen die Aufstellungen und dort später die Ergebnisse ein.


Nach Begrüßung und Vorstellung der Begegnungen werden die Spielernamen auf den jeweiligen Ergebnisblöcken notiert und die Uhren gestartet. Dann kehrt Ruhe im Raum ein.


In unserer 3. Mannschaft befinden sich hauptsächlich Jugendliche, die noch nicht so intensiv mit Schach vertraut sind. Dort sammeln sie erste Mannschafts-, Zeit- und Wettkampferfahrung. Anschließend durch die Analyse ihrer Partien haben sie einiges gelernt.

Die Erwachsenen spielen jedoch immer am längsten. Sind weniger als fünf Minuten  der eigenen Zeit übrig, darf man einen Dritten bitten, die Züge zu notieren, da es nun auf jede Sekunde und die Konzentration auf das Spiel ankommt. (Zeitnotphase)


Die meisten Partien enden nach drei bis vier Stunden. Den noch kämpfenden Spielern wird gerne zugeschaut. Nachdem alle Partien beendet sind, werden die Ergebnisse online vom Mannschaftsführer der Heimmannschaft über den Ergebnisdienst des Schachverbands gemeldet.


13.02.'11 - Mit zwei Mannschaften bzw. 16 Brettern ist der Clubraum bis zum Rand gefüllt. Vier Bretter werden links am Fenster zusätzlich eingerichtet.